AUSWIRKUNGEN NEUER BEZIEHUNGSWEISE GEÄNDERTER IFRS

Die Volkswagen AG hat alle ab dem Geschäftsjahr 2011 verpflichtend anzuwendenden Rechnungslegungsnormen umgesetzt.

Die Regelungen des überarbeiteten IAS 24 führen wahlweise zu einer vereinfachten Berichterstattung gegenüber öffentlichen Instituten und deren Tochtergesellschaften. Volkswagen nimmt dieses Wahlrecht nicht in Anspruch. Darüber hinaus werden im geänderten IAS 24 Klarstellungen hinsichtlich der Definition von nahe stehenden Unternehmen und Personen sowie der berichtspflichtigen Transaktionen vorgenommen. Die berichtspflichtigen Transaktionen von nahe stehenden Unternehmen und Personen wurden in diesem Zusammenhang um weitere vertragliche Verpflichtungen ergänzt. Die Vorjahreswerte wurden angepasst.

Dem im Rahmen der Verbesserung der International Financial Reporting Standards 2010 geänderten IFRS 7 entsprechend sind die Angabepflichten zur Art und zum Ausmaß von Risiken, die sich aus Finanzinstrumenten ergeben, angepasst worden. Unter anderem müssen Angaben hinsichtlich der finanziellen Auswirkungen der gehaltenen Sicherheiten und Kreditverbesserungen vorgenommen werden. Darüber hinaus ist die Pflicht zur Angabe der Buchwerte von Finanzinstrumenten, bei denen zur Vermeidung einer Überfälligkeit Vertragsänderungen vorgenommen wurden, entfallen.

Des Weiteren waren die folgenden Standards und Interpretationen im Geschäftsjahr erstmals anzuwenden, ohne dass dies wesentliche Auswirkungen auf die Darstellung im Konzernabschluss hatte:

  • IFRS 1: Begrenzte Befreiung erstmaliger Anwender von Vergleichsangaben nach IFRS 7
  • IAS 32: Einstufung von Bezugsrechten
  • Verbesserungen der International Financial Reporting Standards 2010 – Geringfügige Änderungen zu einer Vielzahl an IFRS ( IFRS 1, IFRS 3, IFRS 7, IAS 1, IAS 18, IAS 27, IAS 34, IFRIC 13) und sich daraus ergebende Folgeänderungen
  • IFRIC 14: Vorauszahlungen im Rahmen von Mindestdotierungsverpflichtungen
  • IFRIC 19: Tilgung finanzieller Verbindlichkeiten durch Eigenkapitalinstrumente

NICHT ANGEWENDETE NEUE BEZIEHUNGSWEISE GEÄNDERTE IFRS

Die Volkswagen AG hat in ihrem Konzernabschluss 2011 die nachstehenden Rechnungslegungsnormen, die vom IASB bereits verabschiedet worden sind, die aber für das Geschäftsjahr noch nicht verpflichtend anzuwenden waren, nicht berücksichtigt.

  Download

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Standard/Interpretation1

 

Veröffentlicht durch das IASB

 

Anwendungs-pflicht2

 

Übernahme durch EU1

 

Voraussichtliche Auswirkungen

1

Bis zum 31.12.2011.

2

Pflicht zur erstmaligen Anwendung aus Sicht der Volkswagen AG.

3

Verschiebung der Erstanwendung durch das Mandatory Effektive Date-Projekt von dem Jahr 2013 auf das Jahr 2015.

IFRS 1

 

Hyperinflation und fester Umstellungszeitpunkt

 

20.12.2010

 

01.01.2012

 

Nein

 

Keine

IFRS 7

 

Anhangangaben zum Transfer von Finanzinstrumenten

 

07.10.2010

 

01.01.2012

 

Ja

 

Erweiterte Anhangangaben zum Transfer von Finanzinstrumenten

IFRS 7

 

Anhangangaben zur Saldierung von finanziellen Vermögenswerten und finanziellen Schulden

 

16.12.2011

 

01.01.2013

 

Nein

 

Erweiterte Anhangangaben zur Saldierung von Finanzinstrumenten

IFRS 9

 

Finanzinstrumente: Klassifizierung und Bewertung

 

12.11.2009/ 28.10.2010

 

01.01.20153

 

Nein

 

Veränderte Erfassung von Fair-Value-Änderungen bisher als zur Veräußerung verfügbar eingestufter Finanzinstrumente

IFRS 10

 

Konzernabschlüsse

 

12.05.2011

 

01.01.2013

 

Nein

 

Keine wesentlichen Änderungen

IFRS 11

 

Gemeinschaftliche Vereinbarungen

 

12.05.2011

 

01.01.2013

 

Nein

 

Keine wesentlichen Auswirkungen

IFRS 12

 

Angaben zu Anteilen an anderen Unternehmen

 

12.05.2011

 

01.01.2013

 

Nein

 

Erweiterte Anhangangaben zu Anteilen an anderen Unternehmen

IFRS 13

 

Bewertung mit dem beizulegenden Zeitwert

 

12.05.2011

 

01.01.2013

 

Nein

 

Anpassungen und erweiterte Anhangangaben bei der Bewertung mit dem beizulegenden Zeitwert

IAS 1

 

Darstellung des Abschlusses –Darstellung einzelner Posten des sonstigen Ergebnisses

 

16.06.2011

 

01.01.2013

 

Nein

 

Veränderte Darstellung des sonstigen Ergebnisses

IAS 12

 

Latente Steuern –Realisation des Buchwertes eines Vermögenswertes

 

20.12.2010

 

01.01.2012

 

Nein

 

Keine wesentlichen Änderungen

IAS 19

 

Leistungen an Arbeitnehmer

 

16.06.2011

 

01.01.2013

 

Nein

 

Veränderte Abbildung und erweiterte Anhangangaben bei den Leistungen an Arbeitnehmer

IAS 27

 

Einzelabschlüsse

 

12.05.2011

 

01.01.2013

 

Nein

 

Keine

IAS 28

 

Anteile an assoziierten Unternehmen und Gemeinschaftsunternehmen

 

12.05.2011

 

01.01.2013

 

Nein

 

Keine

IAS 32

 

Finanzinstrumente: Saldierung von finanziellen Vermögenswerten und finanziellen Schulden

 

16.12.2011

 

01.01.2014

 

Nein

 

Keine wesentlichen Änderungen

IFRIC 20

 

Kosten der Abraumbeseitigung während des Abbaubetriebes im Tagebau

 

19.10.2011

 

01.01.2013

 

Nein

 

Keine

nach oben
Kennzahlenvergleich
Erstellen Sie Ihre eigene Kennzahlenübersicht.