Download

ENTWICKLUNG DER SACHANLAGEN VOM 1. JANUAR ZUM 31. DEZEMBER 2010

Mio. €

 

Grundstücke, grundstücks- gleiche Rechte und Bauten einschließlich der Bauten auf fremden Grundstücken

 

Technische Anlagen und Maschinen

 

Andere Anlagen, Betriebs- und Geschäfts- ausstattung

 

Geleistete Anzahlungen und Anlagen im Bau

 

Gesamt

Anschaffungs-/
Herstellungskosten
Stand am 01.01.2010

 

17.314

 

28.686

 

36.166

 

3.032

 

85.199

Währungsänderungen

 

428

 

749

 

545

 

157

 

1.879

Änderungen Konsolidierungskreis

 

207

 

113

 

56

 

12

 

388

Zugänge

 

347

 

908

 

2.117

 

2.261

 

5.634

Umbuchungen

 

263

 

967

 

975

 

–2.234

 

–29

Abgänge

 

75

 

1.092

 

1.292

 

63

 

2.522

Stand am 31.12.2010

 

18.485

 

30.331

 

38.568

 

3.164

 

90.548

Abschreibungen
Stand am 01.01.2010

 

8.454

 

22.018

 

30.237

 

45

 

60.755

Währungsänderungen

 

127

 

474

 

434

 

3

 

1.038

Änderungen Konsolidierungskreis

 

43

 

12

 

20

 

 

75

Zugänge planmäßig

 

583

 

1.818

 

2.319

 

11

 

4.731

Zugänge außerplanmäßig

 

0

 

56

 

369

 

26

 

451

Umbuchungen

 

0

 

0

 

–1

 

 

–1

Abgänge

 

56

 

1.012

 

1.249

 

1

 

2.319

Zuschreibungen

 

 

0

 

 

–29

 

–29

Stand am 31.12.2010

 

9.151

 

23.366

 

32.128

 

55

 

64.701

Nettobuchwert am 31.12.2010

 

9.334

 

6.965

 

6.440

 

3.109

 

25.847

davon als Finanzierungsleasing klassifizierte gemietete Vermögenswerte Buchwert 31.12.2010

 

152

 

87

 

9

 

 

249

Für mittels Finanzierungsleasing-Verträgen geleaste Gebäude und Anlagen bestehen überwiegend Kaufoptionen, die auch ausgeübt werden sollen. Die Zinssätze, die den Verträgen zugrunde liegen, variieren je nach Markt und Zeitpunkt des Vertragsabschlusses zwischen 2,0 und 11,0 %.

Die zukünftig fälligen Leasingzahlungen mit ihren Barwerten ergaben sich aus der folgenden Tabelle:

  Download

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mio. € 

 

2011

 

2012 – 2015

 

ab 2016

 

Gesamt

Leasingzahlungen

 

31

 

144

 

104

 

279

Zinsanteile

 

5

 

13

 

1

 

19

Buchwert/Barwert

 

26

 

131

 

103

 

260

  Download

ENTWICKLUNG DER SACHANLAGEN VOM 1. JANUAR ZUM 31. DEZEMBER 2011

Mio. €

 

Grundstücke, grundstücks- gleiche Rechte und Bauten einschließlich der Bauten auf fremden Grundstücken

 

Technische Anlagen und Maschinen

 

Andere Anlagen, Betriebs- und Geschäfts- ausstattung

 

Geleistete Anzahlungen und Anlagen im Bau

 

Gesamt

Anschaffungs-/
Herstellungskosten
Stand am 01.01.2011

 

18.485

 

30.331

 

38.568

 

3.164

 

90.548

Währungsänderungen

 

–106

 

–292

 

–165

 

–13

 

–576

Änderungen Konsolidierungskreis

 

2.764

 

942

 

344

 

174

 

4.224

Zugänge

 

516

 

1.161

 

2.402

 

3.780

 

7.859

Umbuchungen

 

491

 

834

 

1.068

 

–2.461

 

–68

Abgänge

 

150

 

1.445

 

681

 

29

 

2.304

Stand am 31.12.2011

 

22.000

 

31.531

 

41.537

 

4.616

 

99.684

Abschreibungen
Stand am 01.01.2011

 

9.151

 

23.366

 

32.128

 

55

 

64.701

Währungsänderungen

 

–36

 

–208

 

–151

 

–2

 

–396

Änderungen Konsolidierungskreis

 

9

 

1

 

12

 

 

22

Zugänge planmäßig

 

625

 

1.710

 

2.571

 

11

 

4.917

Zugänge außerplanmäßig

 

10

 

17

 

367

 

6

 

399

Umbuchungen

 

14

 

–13

 

18

 

–19

 

–1

Abgänge

 

64

 

1.103

 

640

 

1

 

1.807

Zuschreibungen

 

 

–56

 

0

 

–12

 

–68

Stand am 31.12.2011

 

9.710

 

23.714

 

34.305

 

39

 

67.767

Nettobuchwert am 31.12.2011

 

12.290

 

7.818

 

7.232

 

4.577

 

31.916

davon als Finanzierungsleasing klassifizierte gemietete Vermögenswerte Buchwert 31.12.2011

 

190

 

69

 

7

 

 

266

Für mittels Finanzierungsleasing-Verträgen geleaste Gebäude und Anlagen bestehen überwiegend Kaufoptionen, die auch ausgeübt werden sollen. Die Zinssätze, die den Verträgen zugrunde liegen, variieren je nach Markt und Zeitpunkt des Vertragsabschlusses zwischen 2,1und 11,0 %.

Die zukünftig fälligen Leasingzahlungen mit ihren Barwerten ergeben sich aus der folgenden Tabelle:

  Download

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mio. € 

 

2012

 

2013 –2016

 

ab 2017

 

Gesamt

Leasingzahlungen

 

88

 

241

 

232

 

562

Zinsanteile

 

44

 

86

 

89

 

220

Buchwert/Barwert

 

44

 

156

 

143

 

343

Für die über Operating-Leasing-Verträge angemieteten Vermögenswerte erfolgten im laufenden Jahr aufwandswirksame Zahlungen in Höhe von 794 Mio. € (Vorjahr: 630 Mio. €). Davon entfallen im Rahmen von selbst genutztem Vermögen 690 Mio. € auf Mindestleasingzahlungen und 7 Mio. € auf bedingte Leasingzahlungen. Die Zahlungen im Rahmen von Untermietverhältnissen in Höhe von 97 Mio. € entfallen im Wesentlichen auf Mindestleasingzahlungen.

Öffentliche Zuwendungen in Höhe von 530 Mio. € (Vorjahr: 167 Mio. €) wurden von den Anschaffungskosten der Sachanlagen abgesetzt beziehungsweise 1 Mio. € (Vorjahr: 32 Mio. €) als erhaltene Sachzuwendungen nicht als Anschaffungskosten aktiviert.

nach oben
Kennzahlenvergleich
Erstellen Sie Ihre eigene Kennzahlenübersicht.