Das unverwässerte Ergebnis je Aktie errechnet sich aus der Division des Ergebnisanteils der Aktionäre der Volkswagen AG und der gewichteten durchschnittlichen Anzahl der während des Geschäftsjahres in Umlauf befindlichen Stamm- und Vorzugsaktien. Eine Verwässerung des Ergebnisses je Aktie resultiert aus sogenannten potenziellen Aktien. Hierzu zählen Optionsrechte, die allerdings nur dann ergebnisverwässernd wirken, wenn diese Rechte die Ausgabe von Aktien zu einem Wert unter dem durchschnittlichen Börsenkurs der Aktie zur Folge haben.

Eine Verwässerung ergab sich im Geschäftsjahr 2011 aus der achten Tranche des Aktienoptionsplans. Sie war allerdings so geringfügig, dass das ausgewiesene Ergebnis je Aktie dadurch nicht beeinflusst worden ist.

  Download

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stämme

 

Vorzüge

Stück

 

2011

 

2010

 

2011

 

2010

Gewichtete durchschnittliche Anzahl ausstehender Aktien – unverwässert

 

295.068.426

 

295.024.566

 

170.142.778

 

154.905.434

Verwässernde potenzielle Stammaktien aus Aktienoptionsplan

 

7.508

 

9.792

 

0

 

0

Gewichtete durchschnittliche Anzahl ausstehender Aktien – verwässert

 

295.075.934

 

295.034.358

 

170.142.778

 

154.905.434

  Download

 

 

 

 

 

Mio. €

 

2011

 

2010

Ergebnis nach Steuern

 

15.799

 

7.226

Ergebnisanteil von Minderheiten

 

391

 

392

Ergebnisanteil der Aktionäre der Volkswagen AG

 

15.409

 

6.835

Unverwässertes Ergebnis aus Stammaktien

 

9.767

 

4.475

Verwässertes Ergebnis aus Stammaktien

 

9.767

 

4.476

Unverwässertes Ergebnis aus Vorzugsaktien

 

5.642

 

2.359

Verwässertes Ergebnis aus Vorzugsaktien

 

5.642

 

2.359

  Download

 

 

 

 

 

 

2011

 

2010

Ergebnis je Stammaktie – unverwässert

 

33,10

 

15,17

Ergebnis je Stammaktie – verwässert

 

33,10

 

15,17

Ergebnis je Vorzugsaktie – unverwässert

 

33,16

 

15,23

Ergebnis je Vorzugsaktie – verwässert

 

33,16

 

15,23

nach oben
Kennzahlenvergleich
Erstellen Sie Ihre eigene Kennzahlenübersicht.