Eine weitere erfolgreiche Marke im Volkswagen Konzern

MAN blickt auf über 250 Jahre Industriegeschichte zurück. Am 9. November 2011 hat Volkswagen seinen Anteil an der MAN SE auf 55,90 % der Stimmrechte und 53,71 % des Grundkapitals erhöht und MAN in der Folge als weitere erfolgreiche Marke im Konzern konsolidiert.

MAN (Logo)

GESCHÄFTSVERLAUF

Die Wurzeln von MAN reichen bis in das Jahr 1758 zurück. Heute ist MAN eines der führenden Nutzfahrzeug-, Motoren- und Maschinenbauunternehmen Europas und beschäftigt mehr als 53.500 Mitarbeiter. Das Unternehmen entwickelt, produziert und verkauft Lkw, Busse, Großdieselmotoren, Turbomaschinen sowie schlüsselfertige Kraftwerke und hält in allen Unternehmensbereichen führende Marktpositionen. Spezialgetriebe, Komponenten der Antriebstechnik und Prüfsysteme runden das Angebot ab.

MAN Neoplan Skyliner (Foto)

MAN Neoplan Skyliner

Am 9. November 2011 hat Volkswagen seinen Anteil an der MAN SE auf 55,90 % der Stimmrechte und 53,71 % des Grundkapitals erhöht und MAN in der Folge als weitere erfolgreiche Marke im Konzern konsolidiert. Die in diesem Kapitel dargestellten Kennzahlen umfassen das Geschäft mit Lkw und Bussen, Power Engineering sowie das Finanzdienstleistungsgeschäft und beziehen sich auf den Zeitraum 9. November bis 31. Dezember 2011.

Die Auslieferungen an Kunden der Marke MAN lagen in diesem Zeitraum bei 24.750 Einheiten. Rund 40,2 % dieser Fahrzeuge wurden in Westeuropa verkauft, circa 37,8 % gingen nach Südamerika. In Brasilien verkaufte MAN 8.311 Einheiten. Im gleichen Zeitraum wurden 3.092 Busse ausgeliefert.

MAN fertigte vom 9. November bis zum 31. Dezember des Berichtsjahres 23.717 Fahrzeuge, davon 3.146 Busse.

  Download

MARKE MAN

 

 

 

 

2011*

*

9. November bis 31. Dezember 2011.

Auslieferungen

 

24.750

Absatz

 

24.750

Produktion

 

23.717

Umsatzerlöse (Mio. €)

 

2.652

Operatives Ergebnis

 

193

in % der Umsatzerlöse

 

7,3

253

JAHRE INDUSTRIEGESCHICHTE

UMSATZ UND ERGEBNIS

Im Geschäftsjahr 2011 setzte sich die Erholung sowohl im Nutzfahrzeugsektor als auch im Bereich Maschinenbau fort. MAN konnte seine gute Marktposition in beiden Geschäftsfeldern nutzen und verzeichnete im Konsolidierungszeitraum Umsatzerlöse in Höhe von 2,7 Mrd. €. Das Operative Ergebnis belief sich auf 193 Mio. €. Die operative Umsatzrendite lag bei 7,3 %. Auch zukünftig wird MAN seine internationale Wachstumsstrategie konsequent fortsetzen und gleichzeitig seine Kostenstrukturen weiter flexibilisieren, um auf diese Weise seine Erfolgsgeschichte fortzuschreiben.

  Download

PRODUKTION

 

 

Fahrzeuge

 

2011*

*

9. November bis 31. Dezember 2011.

Lkw

 

20.571

Busse

 

3.146

 

 

23.717

MAN TGX EfficientLine (Foto)

MAN TGX EfficientLine

 WEITERE INFORMATIONEN www.man.eu

nach oben
Seitenfunktionen
Kennzahlenvergleich
Erstellen Sie Ihre eigene Kennzahlenübersicht.