Der Volkswagen Konzern beschäftigte im Geschäftsjahr 2011 einschließlich der chinesischen Gemeinschaftsunternehmen durchschnittlich 454.025 Mitarbeiter (+16,9 %). In China werden seit 2010 neben den fahrzeugproduzierenden Joint Ventures auch die Belegschaften der Komponentenwerke berücksichtigt. Bei unseren inländischen Gesellschaften standen im Durchschnitt 195.657 Personen unter Vertrag; ihr Anteil an der Gesamtbelegschaft reduzierte sich auf 43,1 (45,9) %. Am Bilanzstichtag 2011 hatte der Volkswagen Konzern 482.447 aktive Mitarbeiter (+25,6 %). Darüber hinaus befanden sich 4.488 Mitarbeiter in der passiven Phase der Altersteilzeit sowie 15.021 junge Menschen (+42,4 %) in einem Ausbildungsverhältnis. Die Gesamtbelegschaft des Volkswagen Konzerns umfasste am Ende des Berichtsjahres 501.956 Personen (+25,7 %). Dieser Anstieg ist neben dem Aufbau neuer Produktionsstätten und der Ausweitung des Produktionsvolumens im In- und Ausland vor allem auf die im Berichtsjahr erfolgten Vollkonsolidierungen der Porsche Holding Salzburg und der MAN SE zurückzuführen. Im Inland waren 224.851 Mitarbeiter beschäftigt (+24,0 %), im Ausland 277.105 (+27,1 %).

nach oben
Kennzahlenvergleich
Erstellen Sie Ihre eigene Kennzahlenübersicht.