Wertbeitrag und Kapitalrendite im aktuellen Geschäftsjahr

Volkswagen hat zum 1. März 2011 das Vertriebsgeschäft der Porsche Holding Salzburg übernommen. Mit dem Vollzug des Pflichtangebots zum Erwerb von Aktien der MAN SE hielt Volkswagen am 9. November des Berichtsjahres 55,90 % der Stimmrechte und 53,71 % des Grundkapitals des Unternehmens. In der Folge wird MAN seit diesem Zeitpunkt im Konzern vollkonsolidiert. Entsprechend der internen Steuerung und Führung der Marken und Gesellschaften des Konzernbereichs Automobile wurden das Automobilhandelsgeschäft der Porsche Holding Salzburg und die Teilkonzerne MAN Nutzfahrzeuge und MAN Power Engineering mit dem operativen Kerngeschäft auf Basis einheitlicher Definitionen in das Konzept der wertorientierten Steuerung einbezogen. Vermögens- und Ergebniseffekte aus der Kaufpreisallokation werden nicht berücksichtigt, da sie außerhalb der operativen Steuerungsmöglichkeiten des Managements liegen.

Das Operative Ergebnis nach Steuern des Konzernbereichs Automobile lag inklusive des anteiligen Operativen Ergebnisses der chinesischen Gemeinschaftsunternehmen im Geschäftsjahr 2011 bei 9.342 (5.859) Mio. €. Diese signifikante Verbesserung gegenüber dem Vorjahr ist im Wesentlichen auf Volumensteigerungen, Mixverbesserungen sowie Produktkostenoptimierungen zurückzuführen.

Das investierte Vermögen ist vor allem aufgrund der Einbeziehung der neuen Gesellschaften auf 52.863 (43.525) Mio. € angestiegen. Multipliziert mit dem gegenüber 2010 höheren Kapitalkostensatz beliefen sich die Kapitalkosten auf 3.700 Mio. €. Infolge des gestiegenen Operativen Ergebnisses nach Steuern ergab sich ein deutlich positiver Wertbeitrag in Höhe von 5.641 (3.117) Mio. €.

Die Kapitalrendite zeigt die erzielte periodenbezogene Verzinsung des investierten Vermögens auf Basis des Operativen Ergebnisses nach Steuern. Sie hat sich aus den zuvor beschriebenen Gründen im Vergleich zum Vorjahr deutlich auf 17,7 (13,5) % verbessert.

Weitere Informationen zur wertorientierten Steuerung finden Sie auf der Internetseite www.volkswagenag.com/ir unter dem Stichwort „Finanzielle Steuerungsgrößen des Volkswagen Konzerns“.

  Download

WERTBEITRAG KONZERNBEREICH AUTOMOBILE*

 

 

Mio. €

 

2011

 

2010

*

Inklusive der anteiligen Einbeziehung der chinesischen Gemeinschaftsunternehmen (einschließlich der jeweiligen Vertriebs- und Komponentengesellschaften) und Zuordnung der Konsolidierung zwischen den Konzernbereichen Automobile und Finanzdienstleistungen.

Operatives Ergebnis (Ausgangswert)

 

9.973

 

6.189

zuzüglich Ergebniseffekte Kaufpreisallokation Scania Vehicles & Services, Automobilhandelsgeschäft der Porsche Holding Salzburg (ab 1. März 2011) sowie MAN Nutzfahrzeuge und MAN Power Engineering (ab 9. November 2011)

 

757

 

273

zuzüglich anteiliges Operatives Ergebnis der chinesischen Gemeinschaftsunternehmen

 

2.616

 

1.907

Steueraufwand

 

–4.004

 

–2.511

Operatives Ergebnis nach Steuern

 

9.342

 

5.859

Investiertes Vermögen (Durchschnitt)

 

52.863

 

43.525

Kapitalrendite (RoI) in %

 

17,7

 

13,5

Kapitalkostensatz in %

 

7,0

 

6,3

Kapitalkosten des investierten Vermögens

 

3.700

 

2.742

Wertbeitrag

 

5.641

 

3.117

nach oben
Kennzahlenvergleich
Erstellen Sie Ihre eigene Kennzahlenübersicht.