Das einzigartige Produktportfolio des Volkswagen Konzerns setzt sich aus zehn erfolgreichen Marken zusammen, die weltweit Millionen von Kunden begeistern. Im abgelaufenen Geschäftsjahr haben wir das individuelle und unverwechselbare Image jeder einzelnen Marke gezielt gestärkt und ihre Positionierung im Markt optimiert.

Die Markenvielfalt des Volkswagen Konzerns

„Volkswagen – Das Auto.“ Dieser Slogan vereint drei Kernbotschaften, die die Marke Volkswagen Pkw auszeichnen: „innovativ“, „werthaltig“ und „verantwortungsvoll“. Die Marke ist für Kunden weltweit Ausdruck von Qualität, Zuverlässigkeit und deutscher Ingenieurskunst. Das Markenprofil und das damit verbundene Vertrauenskapital sind der Grund dafür, dass die Marke Volkswagen für Millionen von Kunden beim Kauf eines Automobils die erste Wahl ist. Heute und in Zukunft stehen die Präferenzen und Wünsche der Kunden im Zentrum der weltweiten Markenführung. Mit bedarfsorientierten und gleichzeitig bezahlbaren Innovationen verfügt Volkswagen über einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Dieser trägt wesentlich dazu bei, dass wir unser Ziel erreichen, mittel- bis langfristig der innovativste Volumenhersteller zu sein und gleichzeitig in jeder Klasse die beste Qualität zu bieten.

Im Premiumsegment hat sich Audi unter dem Leitgedanken „Vorsprung durch Technik“ zu einer der weltweit stärksten Automobilmarken entwickelt. Die Marke verfolgt das Ziel, die Marktführerschaft in diesem Segment zu erobern und setzt dafür konsequent auf ihr progressives, hochwertiges und sportliches Leitbild. Der Erfolg der „Vier Ringe“ auf allen Märkten rund um den Globus sowie die zahlreichen Preise und Auszeichnungen, die jedes Jahr an Audi Modelle verliehen werden, belegen eindrucksvoll, dass sich Audi zu einer Premiummarke mit hohem Prestigewert entwickelt hat. Dieser Erfolg beruht maßgeblich auf der konsequenten Markenstrategie mit innovativen technischen Lösungen und der emotionalen Designsprache.

ŠKODA hat sich unter dem Slogan „Simply clever“ vor allem in Europa und China zu einer der am stärksten aufstrebenden Marken entwickelt. Die Marke setzt auf ein überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis und ein attraktives Design, verbunden mit intelligenten Raumkonzepten, die technisch einfach sind, aber raffinierte und praktische Detaillösungen aufweisen. Die hohe Anerkennung des Markenkonzepts spiegelt sich in den zahlreichen Auszeichnungen für gutes, anspruchsvolles und innovatives Design der Fahrzeuge wider.

Die für ihr herausragendes Design regelmäßig preisgekrönten Modelle prägen das Bild der spanischen Marke SEAT. Durch eine Schärfung des Markenprofils und die weitere Fokussierung auf die wichtigsten Markenwerte „dynamisch“, „jung“ und „designorientiert“, will SEAT vor allem in Europa stärker wachsen. Der neue Markenclaim „Enjoyneering“ bringt den Anspruch der Marke, passionierter Perfektionist und emotionaler Technologieträger zu sein, treffend zum Ausdruck.

Die Markenvielfalt des Volkswagen Konzerns wird von unseren Marken Bentley, Bugatti und Lamborghini vornehm abgerundet. Sie sind in den oberen Fahrzeugsegmenten zu Hause und zeichnen sich durch Exklusivität, Eleganz und Stärke aus.

Volkswagen Nutzfahrzeuge steht mit den drei Kernwerten Zuverlässigkeit, Wirtschaftlichkeit und Partnerschaftlichkeit für souveräne Mobilität und bietet verschiedenen Kundengruppen eine Reihe unterschiedlicher Transportlösungen auf höchstem technischen Niveau. Die leichten Nutzfahrzeuge der Baureihen Caddy, Multivan/Transporter, Crafter und Amarok sind optimal auf individuelle Transportanforderungen von Handel und Gewerbe, Behörden und Dienstleistern abgestimmt. Familienfreundliche Großraumfahrzeuge und die freizeitorientierten Reisemobile werden als Derivate der leichten Nutzfahrzeuge von Privatkunden geschätzt.

Der Erfolg der schwedischen Marke Scania basiert auf den Grundsätzen „Der Kunde zuerst“, „Respekt gegenüber dem Einzelnen“ und „Qualität“. Seit über 100 Jahren fertigt das Unternehmen leistungsstarke und technisch hoch innovative Lkw und Busse und bietet den Kunden effiziente Transportlösungen in Verbindung mit Service und Finanzdienstleistungen.

Die Unternehmenswerte der Marke MAN sind Zuverlässigkeit, Innovation, Dynamik und Offenheit. Zuverlässig bedeutet, Erwartungen zu erfüllen und gegebene Zusagen einzuhalten. Innovativ heißt, neuartige Lösungen durch frisches, kreatives und kompetentes Denken zu schaffen. Dynamisch meint das Erkennen von Potenzialen und flexibles, lösungsorientiertes Handeln. Offen steht für eine enge Zusammenarbeit im Konzern und den Austausch neuer Ideen und Informationen.

Kundenzufriedenheit und Kundentreue

Die Zufriedenheit unserer Kunden hat für uns höchste Priorität. Deshalb richten wir unsere Vertriebsaktivitäten stets an dem Ziel aus, die Kundenzufriedenheit zu steigern. Vor dem Hintergrund dieses Anspruchs haben wir auch im Geschäftsjahr 2011 wirkungsvolle Maßnahmen umgesetzt und Prozesse eingeführt, mit deren Hilfe wir die Zufriedenheit sowohl unserer Fahrzeugkäufer und der Kunden im After-Sales-Bereich als auch unserer Handelspartner weiter steigern konnten.

Die Zufriedenheit ihrer Kunden ermitteln die einzelnen Marken des Volkswagen Konzerns regelmäßig in den jeweiligen Märkten. Spezielle Ermittlungsmethoden setzen vor allem Schwerpunkte bei den Themen Produkt und Service. Aus den gewonnenen Ergebnissen leiten die Marken Maßnahmen ab, um die Kundenzufriedenheit weiter zu erhöhen.

In puncto Zufriedenheit der Kunden mit dem Produkt nimmt die Marke Audi auf den europäischen Kernmärkten – im Vergleich mit den anderen Konzernmarken und den Wettbewerbern – eine Spitzenposition ein. Aber auch die übrigen Marken des Konzerns zeichnen sich durch Gesamtzufriedenheitswerte über oder auf Wettbewerbsniveau aus.

Unsere Kunden sind loyal gegenüber unseren Marken, weil sie zufrieden mit unseren Produkten und Dienstleistungen sind. Wie groß das Vertrauen der Kunden in unsere Marken ist, zeigen die regelmäßig ermittelten Loyalitätswerte eindrucksvoll: Die Marke Volkswagen Pkw beispielsweise konnte ihre Markenloyalität in den europäischen Kernmärkten bereits mehrere Jahre in Folge auf hohem Niveau halten. Dank der Treue der ŠKODA Kunden besetzt die Marke im Wettbewerbsvergleich ebenfalls seit mehreren Jahren einen Platz auf den vorderen Rängen.

Struktur des Konzernvertriebs

Die Eigenständigkeit unserer Marken wird durch die Mehrmarkenstruktur des Volkswagen Konzerns unterstützt. Um die Vertriebsaktivitäten des Konzerns markenübergreifend zu optimieren, haben wir das Vorstandsressort Vertrieb neu organisiert. Dies ist eine elementare Voraussetzung, um Volumen und Marktanteile stetig zu erhöhen, die Ergebnisbeiträge und Effizienz des Vertriebs zu steigern und gleichzeitig die Kosten zu optimieren.

Die Anbindung der Händler an die IT-Systemlandschaft des Konzerns haben wir 2011 weiter vorangetrieben, um Synergien zu nutzen und den Informationsaustausch untereinander sowie mit dem Großhandel zu verbessern. Im Mittelpunkt unserer Vertriebsnetzstrategie stehen die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem Handel und dessen Rentabilität. Unser Großhandelsgeschäft steuern wir in mehr als 20 Märkten über konzerneigene Gesellschaften; es wird von einer neuen Zentralstelle zur Steuerung der nationalen Vertriebsgesellschaften unterstützt. Sie hat die Aufgabe, die Transparenz der Vertriebsaktivitäten zu erhöhen, das Kostenmanagement zu verbessern und die Aktivitäten der Marken stärker zu verzahnen, damit Synergien besser genutzt werden können. Best-Practice-Ansätze einzelner Gesellschaften können wir so schnell und effizient auf die übrigen Großhandelsgesellschaften übertragen. Die Zentralstelle leistet einen wesentlichen Beitrag dazu, dass wir die Ziele unserer Strategie 2018 erreichen.

Mit dem Erwerb des Vertriebsgeschäfts der Porsche Holding Salzburg zum 1. März 2011 haben wir die Vertriebskompetenz des Konzerns weiter gestärkt. Als internationales Handelshaus ist die Gesellschaft in zwölf Ländern als Großhändler und in 20 Ländern als Einzelhändler aktiv. Sie zeichnet sich durch eine herausragende Professionalität und eine beeindruckende Erfolgsgeschichte und Ergebnisentwicklung aus. Diese Kernkompetenzen wollen wir in Zukunft noch intensiver nutzen, um unsere konzerneigenen Handelsaktivitäten effizienter und schlagkräftiger zu gestalten und Synergien auszuschöpfen. Sie sollen uns außerdem dabei unterstützen, die Bedürfnisse des Handels und unserer Kunden noch besser in unsere Strategie zu integrieren und unsere Aktivitäten daran auszurichten. Die Porsche Holding Salzburg verfügt zudem über eine hervorragende IT-Kompetenz im Handelsbereich. Diese wollen wir nutzen, um die Etablierung einer integrierten Systemlandschaft vom Hersteller über den Großhandel zum Handel konzernweit voranzutreiben.

Großkundengeschäft weiter ausgebaut

Charakteristisch für unsere Geschäftsbeziehungen mit Großkunden ist ihre Langfristigkeit. Sie sind auch bei wechselhaften Rahmenbedingungen stabil. Im Großkundengeschäft hat der Volkswagen Konzern im Jahr 2011 seine hervorragende Marktposition weiter ausgebaut.

In Deutschland und im europäischen Ausland verfügt Volkswagen im Geschäft mit gewerblichen Großkunden über eine breite Kundenbasis. Unser Vorteil ist hier vor allem, dass wir dank des umfangreichen Produktportfolios individuelle Mobilitätsanforderungen aus einer Hand erfüllen können.

Effizientes Remarketing sichert den Wiederverkaufswert

Junge Gebrauchtwagen effizient zu vermarkten, ist ein wichtiger Bestandteil der langfristigen Wachstumsstrategie des Volkswagen Konzerns. Da der Restwert des Fahrzeugs eines der wichtigsten Kriterien bei der Kaufentscheidung des Kunden ist, zielen unsere Maßnahmen darauf ab, den Wiederverkaufswert auf einem hohen Niveau zu halten. Durch das Angebot marktgängiger Gebrauchtwagen, verbunden mit den Leistungsversprechen der Gebrauchtwagenprogramme unserer Marken, halten wir den Restwert stabil auf einem sehr hohen Niveau. Regelmäßige Befragungen geben uns Aufschluss darüber, was sich Kunden beim Kauf von Gebrauchtwagen wünschen und welche Ansprüche sie haben. Sie helfen uns, Fahrzeuge und Gebrauchtwagenprogramme stetig zu optimieren. Unter Titeln wie „Das WeltAuto.“ der Marke Volkswagen Pkw, „Audi Gebrauchtwagen :plus“ oder „SEAT Selection“ haben einige Konzernmarken damit begonnen, ihre Gebrauchtwagenstrategie neu aufzustellen, um das Geschäft ihrer Händler einheitlich zu organisieren. Diese Programme bieten den Kunden durch garantierte Leistungen ein hohes Maß an Sicherheit und Qualität.

Für unseren langfristigen Erfolg ist die Entwicklung der Konzernmarken auf den Wachstumsmärkten von entscheidender Bedeutung. Deshalb liegt ein Hauptaugenmerk der Remarketing-Strategie auf der ökologisch nachhaltigen und kostengünstigen Mobilität in diesen Märkten, zu der auch unsere Gebrauchtwagenprogramme beitragen. Neben dem höheren Wiedererkennungswert stellen diese vor allem ein weltweit gleich hohes Leistungsniveau sicher.

nach oben
Kennzahlenvergleich
Erstellen Sie Ihre eigene Kennzahlenübersicht.