Corporate Governance und Entsprechenserklärung

Die Umsetzung der aktuellen Fassung des Deutschen Corporate Governance Kodex im Volkswagen Konzern war ein Thema der Aufsichtsratssitzung am 18. November 2011. Die Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex hatte am 4. Mai 2011 mitgeteilt, den Kodex in diesem Jahr unverändert zu belassen. Vorstand und Aufsichtsrat haben am 18. November 2011 die Erklärung nach § 161 AktG zu den Empfehlungen des Kodex abgegeben, denen wie im Vorjahr mit Ausnahme der Ziffer 4.2.3 Abs. 4 (Abfindungs-Cap) uneingeschränkt entsprochen wird. Das Abfindungs-Cap wurde und wird zwar beim Neuabschluss von Vorstandsverträgen berücksichtigt, nicht jedoch bei Abschluss von Verträgen mit Vorständen ab deren dritter Amtszeit, soweit im ersten Vertrag kein Cap vorgesehen war. Insoweit wurde und wird ein Bestandsschutz eingeräumt.

Die gemeinsame Entsprechenserklärung von Vorstand und Aufsichtsrat ist auf der Internetseite der Volkswagen AG – www.volkswagenag.com/ir – dauerhaft zugänglich. Im Corporate Governance Bericht und im Anhang zum Konzernabschluss auf finden Sie weitere Angaben zur Umsetzung der Empfehlungen und Anregungen des Deutschen Corporate Governance Kodex.

nach oben
Kennzahlenvergleich
Erstellen Sie Ihre eigene Kennzahlenübersicht.